Aero-Club Osnabrück e. V.

in Osnabrück seit 1955 

Der Aero Club Osnabrück wurde 1955 von 28 begeisterten Fliegern gegründet. Die Flugplatzanlage wurde durch Eigenleistungen der Mitglieder bis zur heutigen Größe ohne öffentliche Mittel ausgebaut. Heute bietet der Flugplatz Osnabrück Atterheide mehr als 10 Personen einen festen Arbeitsplatz in der Flugleitung, der Flugzeugwerft und dem Restaurant.

Für die ca. 250 aktiven Clubmitglieder stehen 7 vereinseigene Flugzeuge zur Verfügung. Der Flugplatz Osnabrück Atterheide hat den Status eines Verkehrslandeplatzes und ist ganzjährig geöffnet. Die 800m lange und 20m breite Start und Landebahn kann von Flugzeugen bis 5,7 t Gesamtgewicht angeflogen werden  und wird im hohen Maße von Geschäftsreisenden genutzt, und ist somit ein wichtiger Teil der Osnabrücker Infrastruktur. 

Download Flyer